SOTHYS – Kosmetik im Einklang mit der Natur

Seit 1946 steht SOTHYS für französische Exzellenz im Bereich der professionellen Kosmetik. Als Familienunternehmen verfolgen wir bei allen unseren Innovationen die Idee einer nachhaltigen Kosmetik, die Haut und Umwelt respektiert. Quelle der Inspiration und schützenswertes Gut ist der 2007 eröffnete, vier Hektar große SOTHYS Garten in Auriac im Herzen Frankreichs. Hier wird die lokale Pflanzenwelt mit ihrer unglaublichen Vielfalt auf ihren Einsatz in der Kosmetik untersucht.

SOTHYS hat sich aufgrund seiner Überzeugungen zu einer ethischen und verantwortungsbewussten Vorgehensweise verpflichtet, die schon bei der eigenen Forschung und Entwicklung beginnt. Als Verfechter der „Grünen Chemie“ achtet SOTHYS auf einen ökologisch verantwortungsvollen Extraktionsprozesses. Mittels exklusiver biotechnologischer Verfahren können Pflanzenextrakte und -stammzellen entnommen werden, ohne die Pflanze zu beschädigen.

Eine ökologisch-verantwortliche Produktion, die Auswahl von recycelbaren Materialien für unsere Verpackungen und der Schutz von Natur und Tieren sind für uns selbstverständlich.

SOTHYS Nachhaltigkeit
SOTHYS Nachhaltigkeit
SOTHYS Nachhaltigkeit
SOTHYS Nachhaltigkeit

Unser Formulierungs-Manifest:

Strikt ethische Formulierungen.
Natürlich und transparent
In jeder unserer Innovationen verfolgen wir die Idee einer verantwortlichen Schönheit, die die Haut und die Umwelt respektiert.
Alle unserer Formulierungen erfüllen die Standards der EU-Kosmetikverordnung und gehen – im Einklang mit den strengsten internationalen Vorschriften - sogar darüber hinaus.
Wir verpflichten uns, so viele natürliche Inhaltsstoffe wie möglich in unseren neuen Formeln zu verwenden.
Wir kombinieren diese mit synthetischen Inhaltsstoffen, die sorgfältig von Toxikologen und Pharmazeuten ausgewählt werden, da diese der Schlüssel zur Einhaltung unserer 4 Grundprinzipien sind: Sicherheit, Sensorik, Wirksamkeit und Natur.

Welche synthetischen Inhaltsstoffe verwenden wir in unseren Formulierungen?

    Bestimmte Duftstoffe
    Aufgrund ihrer Wirksamkeit ausgewählte Anti-Aging-Moleküle
    Konservierungsstoffe, die wir verantwortungsbewusst in unsere Formulierungen einbinden, um zu garantieren, dass unsere Formulierungen sicher für unsere Verbraucher sind. Wir beschränken die Anzahl der von der Marke verwendeten Konservierungsstoffe und senken die Menge des jeweils verwendeten Konservierers auf ein Minimum
    Sonnenfilter

Welche natürlichen Produkte verwenden wir?

    100 % unserer Rohstoffe sind im Einklang mit dem Washingtoner Artenschutzabkommen zum Schutz natürlicher Ressourcen
    100 % unserer Peelingpartikel sind natürlichen Ursprungs (Reiskörner, Kokosnussflocken und Zucker-Granulat etc.)
    Natürliche Pflanzenöle wie Sonnenblumenöl, Jojoba- und Karitéöl

Grüne Chemie: welche natürlichen Inhaltsstoffe produziert SOTHYS selbst?

    Patentierte SOTHYS Wirkstoffe wie den Boletus-Extrakt 1055 (französisches Patent Nr. 1055097) aus der Feuchtigkeitspflege
    Bio-Wirkstoffe, inklusive dem Biologischen Holunderbeeren-Extrakt (Patent in Frankreich ausstehend, Nr. 1853898) aus der Serie Detox Energie™
    Wirkstoffe aus Nebenprodukten, wie der Safranblüte in der Serie Jeunesse
    Mit Grüner Chemie extrahierte Wirkstoffe, die die Umwelt respektieren, wie der Leinsamen-Extrakt aus der Augenpflege-Serie

Sind unsere Produkte vegan?

Ja, SOTHYS Produkte können von Veganern verwendet werden

Die interne Entwicklungs-Charta der Marke verbietet den Einsatz von Produkten tierischen Ursprungs.

In unserem gesamten Produktangebot werden nur zwei Rohstoffe tierischen Ursprungs verwendet:

    Kollagen (INCI: collagen) aus Nebenprodukten der Fischindustrie
    Bienenwachsderivate (INCO: synthetic beeswax).

Aktuell sind nur noch 10 Formulierungen nicht vegan!

Wie stellen wir sicher, dass unserer Formulierungen auch gut von der Haut vertragen werden?

Bevor sie lanciert werden, durchlaufen alle Formulierungen zahlreiche Tests, inklusive einer Bewertung der Zellkultur, klinischen Studien unter Dermatologen-Aufsicht und einer Sicherheitsbewertung von unabhängigen externen Toxikologen.


Machen wir Tierversuche?

Nein. In Europa sind Tierversuche durch die Kosmetikverordnung verboten.


Welche Inhaltsstoffe verbieten wir?

Wir haben eine eigene Richtlinie für verbotene Inhaltsstoffe entwickelt.

Aus diesem Grund sind über 500 Inhaltsstoffe nicht in den SOTHYS Formulierungen enthalten.

Beispiele:

    Parabene
    Formaldehyde
    Aluminiumsalze
    Nicht-zertifiziertes Palmöl

Welche Inhaltsstoffe möchten wir in unseren zukünftigen Formeln durch Alternativen ersetzen?

    Silikone, die sehr wichtig sind, um bestimmten Formulierungen ihre sensorischen Qualitäten zu verleihen und die einen Anti-Aging-Effekt haben
    Phenoxyethanol, ein Konservierungsstoff
    Sulfate, Schaumbildner
    BHT, ein Antioxidant, das Öle und Butter davor schützt, ranzig zu werden

Ethische und ökologische Überlegungen in Bezug auf die verwendeten Rohstoffe:

    Kinderarbeit darf nicht erforderlich sein, um die verwendeten Zutaten zu beschaffen.
    Wenn die Ausbeutung einer Quelle eine Bedrohung für die biologische Vielfalt darstellt, darf keiner der verwendeten Inhaltsstoffe aus einer solchen Quelle stammen.
    Tiere dürfen an keinem der Inhaltsstoffe beteiligt sein.

Was ist unser Versprechen für die Zukunft?

SOTHYS verwendet 1 % seiner Einnahmen zum Schutz der Natur, für den SOTHYS Garten und die nachhaltige Bewirtschaftung der 4-Hektar großen Anlage sowie des angebundenen 26-Hektar großen Waldreservats.

Euro-Kosmetik GmbH
  • Telefon:
    0 22 03 / 599 00 30
  • E-Mail:
    info[at]sothys.de
  • Adresse:
    Hansestraße 111
    51149 Köln